Achtung!
Am Anfang der LFBIS-Nummer stehende Nullen nicht eingeben!

Registrierung

Herzlich Willkommen im Erzeugerinformationssystem der

 Schwarzwaldmilch GmbH Freiburg (EIS)

 

Sehr geehrte Milcherzeugerinnen und Milcherzeuger,


wie bereits mehrfach bekannt gegeben, haben wir die Verteilung der gedruckten Milchgeldabrechnungen und Erzeugerinformationen im August 2021 mit der Milchgeldabrechnung für den Monat Juli 2021 eingestellt. Die Milchgeldabrechnungen, Erzeugerinformationen und Dokumente sind in unserem Erzeugerinformationssystems „EIS“ unter www.schwarzwaldmilch.milknet.de abrufbar.

Unterjährige Nachzahlung für den Zeitraum 01.01. – 30.06.2021
Die deutlichen Kostensteigerungen auf den Höfen im Jahr 2021 haben unsere landwirtschaftliche Eigentümerstruktur in der Breite deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Aus diesem Grunde möchten wir hier schnell und wirkungsvoll unterstützend eine vorweggenommene Milchgeldnachzahlung im Umfang von netto 1,0 ct/kg für Milch ohne Gentechnik (Milch produziert nach VLOG) und netto 1,0 ct/kg für Biomilch bezogen auf die Anlieferungsmenge des Zeitraums vom 01.01. – 30.06.2021 an Sie auszahlen. Diese Auszahlung erfolgt im September mit der Milchgeldabrechnung für den Monat August. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir aufgrund dieser vorweggenommenen Nachzahlung keine weitere Nachzahlung zum Jahresende umsetzen können!



Die Öffnungszeiten unseres "Schwarzwaldmilch Laden" sind:
Montag - Freitag 06:00-18:00 Uhr durchgehend geöffnet
(Abholkunden und Milcherzeuger)


 Anzeigen aufgeben im Erzeugerinformationssystem:

 Sie können im EIS kostenlos  Kleinanzeigen unter dem Menüpunkt "Anzeigen" - Kleinanzeigen aufgeben, z.B. Verkaufsangebote und Kaufgesuche im landwirtschaftlichen Bereich. Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre E-Mail Adresse bei Aufgeben der Anzeige an. Pro Anzeige können Sie max. ein Bild veröffentlichen.


Die Anzeigen werden von der Abteilung Milcherfassung geprüft, frei geschaltet und nach 2 Monaten automatisch gelöscht. Wird eine Anzeige nicht freigegeben, informieren wir Sie per E-Mail darüber.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klingele gerne zur Verfügung: Tel. 0761-4788-213.